Tickernews am 25.04.2020

14:22 Uhr

In Norwegen sind bis 01.09. sämtliche Sport- und Kulturveranstaltungen verboten.

13:56 Uhr

In Australien gab es eine Gedenkminute zu Gunsten der gefallenen Soldaten im Jahr 1915. Heute ist ein wichtiger Gedenktag, der auch als Feiertag gefeiert wird. Im ersten Weltkrieg starben tausende Soldaten. Da die Gedenkfeier „Anzac Day“ aufgrund der Virusgefahr nicht stattfinden kann, wurde die Gedenkminute ausgeführt.

6:11 Uhr

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) empfiehlt das Singen und Blasinstrumente bei Gottesdiensten zu unterlassen. Dies ist Vorsorge gegen die Verbreitung des Virus.

6:09 Uhr

Die deutschen Jäger schießen regelmäßig Wild, damit neue Bäume im Wald gut nachwachsen können. Nun sind die Restaurants und Gaststätten geschlossen aufgrund der Krise. Die Abnehmer für das Wildbret fehlen und die Jäger werden das geschossene Wild so nicht mehr los.

4:34 Uhr

Donald Trump hat seine Aussage, dass die Injektionen von Desinfektionsmittel helfen würden revidiert und sagt nun, es sei Sarkasmus gewesen.

News-Ticker rund um Corona am 24.04.2020

13:06 Uhr

In Bayern werden die Gottesdienste ab dem 04.05.2020 wieder erlaubt sein. Vorraussetzung ist das Einhalten von strengen Vorschriften zur Sicherheit.

12:43 Uhr

DFB Pokalfinale wird verschoben. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Ursprünglich war das Finale am 23. Mai im Olympiastadium in Berlin geplant.

12:24 Uhr

Eine Studie in New York legt offen, dass jeder 5. Mensch in New York bereits Antikörper gegen das neue Virus Covid-19 hat. Die Immunität ist demnach viel weitläufiger in der Bevölkerung verbreitet, als vorher vermutet wurde.

12:04 Uhr

Die Schulpflicht wird in Hessen Dank eines Urteils des Verwaltungsgerichtshof in Kassel aufgehoben. Dieses Urteil bezieht sich auf die Schüler der vierten Klasse.

Einwegmasken in Zeiten von Corona

Atemmasken waren noch nie so modern wie zu Zeiten von Corona 2020. Die Nachfrage ist so hoch, dass man Schwierigkeiten hat, welche zu kaufen. Viele bieten Masken nun für unmögliche Preise an, während manche sich nicht einmal trauen, dass Haus ohne Mundschutz zu verlassen. Trotz Maßnahmen, erkranken immer mehr Menschen an Corona. Dieser Artikel soll darüber aufklären, was ein Mundschutz wirklich bewirken kann, in welchen Läden man noch Masken erhalten kann und wo die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Masken liegen.

Inwiefern schützen medizinische Einwegmasken vor Coronaviren?

Eine medizinische Einwegmaske liegt nicht richtig an, sodass der Tragende nicht komplett vor einer Tröpfcheninfektion geschützt wird. Viele Menschen tragen aus Angst immer öfter Masken. Das ist der Grund, warum die Einwegmasken meistens ausverkauft sind. Die Maske hat keine große Wirkung. Sie sorgt lediglich dafür, dass der Träger verhindert, Tröpfchen an seine Umgebung weiter zu geben. Laut dem Robert Koch-Institut und der Weltgesundheitsorganisation bewirkt die Maske ein falsches Sicherheitsgefühl. Die Menschen gehen dann davon aus, dass man Abstandsregeln und Händewaschen vernachlässigen kann. Es gibt zudem auch nicht genügend Beweise, inwiefern eine medizinische Einwegmaske vor der Corona-Infektion schützen kann. Es gibt anscheinend ein noch viel höheres Ansteckungsrisiko beim Abnehmen der Maske. Man geht aber davon aus, dass das Tragen eines Mundschutzes Übertragungen von Viren vermindert. Vor allem in Umgebungen, wo die Sicherheitsabstände nicht gewahrt werden, wie zum Beispiel im Supermarkt, empfiehlt es sich, einen Mundschutz zu tragen. Viele wissen nämlich gar nicht, dass sie sich mit dem SARS-CoV-2 infiziert haben und bemerken die Symptome nicht. Mit einer Einwegmaske kann man die Ansteckungsgefahr eindämmen. Wichtig ist es, dass man die Maske bei Durchfeuchtung auswechselt und entsprechend anliegt, sonst würde das Tragen kontraproduktiv sein und eine Ansteckung eher fördern.
Zusammengefasst kann man sagen, dass man weiterhin genügend Abstand zu anderen Menschen halten sollte, sowie auch die Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren, nicht in der Öffentlichkeit zu husten und einen Mundschutz zu tragen. Wenn diese Maßnahmen eingehalten werden, schützt man sich am meisten vor einer Infektion.

Wo kann man Einwegmasken kaufen?

Einwegmasken kann man kaufen oder auch selbst nähen. Viele Bundesländer verhängen nun eine Maskenpflicht, um einen höheren Schutz gegen das Coronavirus zu gewähren, denn nur auf diesem Weg kann man eine Ausbreitung verlangsamen. Vor allem an Orten, an dem sich viele Menschen aufhalten, bei öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel, sollte man besonders auf sich Acht geben. Trotz Corona Krise, kann man immer noch Masken kaufen, man braucht hier nur etwas Geduld. Am besten sollte man zur Apotheke gehen oder in Baumärkte, wie auch in Drogeriemärkte. Nun wollen auch noch Rewe, Aldi Nord, Aldi, Süd und Lidl den Verkauf von Schutzmasken anbieten. Online kann man sein Glück selbstverständlich auch versuchen, beispielsweise auf Amazon. Nicht selten werden die Masken zu überteuerten Preisen angeboten. Die Schutzmasken in Behörden, Kliniken und Pflegeeinrichtungen haben Masken mit der höchsten Qualität. Hier kann eine Maske aber schon zwölf Euro kosten. In manchen Ortschaften kann man die Masken auch in Tankstellen oder an Kiosken erhalten.

Wer keine Maske mehr finden sollte, kann sich auch selbst eine nähen. Dann hat man auch wieder einen Grund, die Nähmaschine von der Oma aus dem Keller zu holen und sein Fingerspitzengefühl zu trainieren. Man braucht für eine Schutzmaske nicht viel Material und kann sich somit einiges an Geld sparen. Selbst Ärzte sind der Meinung, das selbstgenähte Masken besser sind als gar keine. Es geht zunächst nämlich um eine physische Barriere, die dafür sorgen soll, dass Tröpfchen nicht in den Nasen-Rachen-Raum dringen. Wichtig ist es, dass man die Maske so näht, dass Mund und Nase von ihr abgedeckt werden und sobald die Maske durchgefeuchtet ist, kann man diese in die Waschmaschine legen und auf 30 Grad mit etwas Waschmittel auswaschen, um alle Viren wieder abzutöten. Wie die Einwegmasken, sollte man diese Stoffmasken nach einmaligem Gebrauch waschen. Einwegmasken werden jedoch gleich weggeworfen. Im Normalfall kostet eine Einwegmaske 30 Cent.
Eine weitere Alternative wäre es, den Mund und die Nase mit einem Tuch oder mit einem Schal zu bedecken. Ab dem 21.April gilt die Maskenpflicht für folgende Länder:

  • Thüringen
  • Schleswig-Holstein
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Sachsen-Anhalt
  • Sachsen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Hessen

Wer sich weigert, einen Mundschutz zu tragen, muss mit einem Bußgeld von 50 Euro und kann aus dem Laden geworfen werden.

Welche Einwegmasken gibt es bei DM?
Bei DM ist momentan nur ein Mundschutz verfügbar. Sieben Stück sind in der Packung enthalten, die insgesamt 1,95 Euro kostet und somit sehr günstig ist.

Mivolis Mundschutz


Die Maske ist glasfaserfrei, sowie auch latexfrei. Sie beugt der Übertragung von Krankheitserregern entgegen. Der Tragekomfort ist sehr hoch, die Nasenbügel und die Gummibänder sind äußerst elastisch.

Welche Einwegmasken gibt es auf Amazon?

Bei Amazon hat man schon eine viel größere Auswahl mit unterschiedlichen Anzahlen, Farben und Preisen. Die Nachfrage ist sehr hoch und die Lieferdauer variiert nach Angebot und Nachfrage.

Feger Chirurgischer Einsatz


Insgesamt gibt es 200 Stück für einen Preis von 17,49 Euro. Der Mundschutz bietet einen großen Gesundheitsschutz und ist aus einem Vliesstoff. Man kann mit ihm gut atmen und er sitzt auch weich an der Haut an.

Pomlin


Hier gibt es 50 Schutzmasken zu einem Preis von 22,40 Euro.

Oder man kauft 10 Stück für 8,48 Euro mit Rechnung über online Bestellung: https://amzn.to/3au09UE

ADMY Vlies Einwegmaske


Hier kosten 20 Einwegmasken 9,48 Euro. Gelobt wird dieses Produkt für seine Mehrfachnutzung bei Kälte, Krankheiten, Hausputz, beim Arbeitsplatz, Sport oder Feinstaub.

Drezea Mundschutz


Dieser Mundschutz bietet Ohrschlaufen, schützt vor Staub und ist dreilagig. 50 Masken kann man zu einem Preis von 17,36 Euro erhalten. Die Marke steht für einen zertifizierten Standard.

Huben Vlies Einwegmaske


50 Stück kosten 16,80 Euro und sing geeignet für den Mundschutz, Staubschutz und sind bequem zu tragen wegen der Ohrschlaufen.

Tusy Einwegmaske


100 Masken sind verfügbar zu einem Preis von 33,99 Euro. Es wird garantiert, dass die Maske bis zu 98 Prozent der Schadstoffe filtern kann aufgrund der Mehrschichtfiltration.

Froomer Einwegmaske


Weil die Masken atmungsaktiv und antiallergisch sind, kann man frei atmen. Sie legen bequem an der Haut an und fallen nicht ab, weil sie Ohrenschlaufen haben. Landwirte, Ärzte, Krankenschwestern und Bauarbeiter werden von dieser Maske bei der Arbeit profitieren. Staub, Bakterien, Rauch und Pollen können aufgefangen werden. 50 Masken kosten zusammen 17,98 Euro.

Vutto Einwegmaske


50 Masken sind in dem Paket enthalten, das 21,96 Euro kostet. Die Maske ist dreischichtig und besteht aus hochwertigem Vliesstoff. Sie hält warm und ist atmungsaktiv.

Runacc Einwegmaske


50 Stück kosten 34,15 Euro. Dadurch, dass die Maske drei Schichten hat, können Bakterien zum Rachenraum nur schwer eindringen. Die Masken sind CE zertifiziert, sodass eine Schutzfunktion gewährt wird.

Kekdory Einwegmaske


Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis top, denn man bekommt 100 Masken für 39,99 Euro. Sie bieten einen staubdichten Schutz und werden gerne im chirurgischen Bereich genutzt.

Welche Einwegmasken gibt es bei real?

Carevas Einwegmaske


Diese Maske hat ein hochwertiges Vliesfasergewebe und bietet einen wirksamen Schutz. Sie blockiert Luftverschmutzung, Tröpfchen und Staub. Die Größe ist einheitlich und passt somit allen Menschen. Eine Packung enthält 50 Masken, die man für 29,99 Euro.

Yieasy Einwegmaske


Hier kosten 50 Masken 28,99 Euro, die blaufarbig sind. Die Zielgruppe sind Kinder, Mädchen, Jungen, Damen und Herren.

Safe Einwegmaske


Die Masken bestehen zu 100 Prozent aus Vlies und sind in einem 20-er Paket für 15,80 Euro erhältlich. Das Design ist atmungsaktiv und bietet eine hohe Filtrationskapazität. Der Mund wird somit vor Chemikalien, Dämmerung, Pollenollution, Flüssigkeiten, Keimen und Partikel geschützt. Die Maske eignet sich wunderbar für den Bau, für die Gartenarbeit für Nagelstudios oder für Allergiker.

FFP2 Respirator Gesichtsmaske


Hier kosten 20 Stück 49,99 Euro, doch in die Masken kann man gut investieren, da sie einen wunderbaren Schutz bieten vor allem bei Lungenentzündungen und bei der Influenza. Die Allergiemaske ist recht dünn und man kann sie in vielen verschiedenen Arbeitsbereichen anwenden. Sie ist feuchtigkeitsbeständig, ungiftig und für die Haut in keins der Weise reizend.

FFP2 Maskenschutz


Diese Maske ist vor allem für die Risikogruppe 2 geeignet und hat ein Atemventil. Sie schützt vor toxischen Mitteln, kleinen Partikeln und sogar bei Ozon.

Wie gut schützen die OP-Einwegmasken vor Coronaviren?

Die Op Einwegmasken schützen nicht genügend vor Coronaviren, sind aber dennoch sinnvoll für den Fremdschutz. So besteht zumindest die Möglichkeit, andere vor Viren zu schützen, denn nicht selten wird gesprochen, gehustet und geniest. Masken sind nur eine Ergänzung für die Maßnahmen und sollen andere Menschen daran erinnern, wie ernst die Lage wirklich ist. Vor allem der chirurgische Mundschutz ist ständig und immer wieder ausverkauft, obwohl nicht einmal ein richtiger Schutz gewährleistet wird, denn es werden nur infektiöse Tröpfchen aus dem Atemtrakt durch die Masken aufgefangen. So kann zumindest eine Schmierinfektion vermieden werden. Nicht nur Menschen, die krank sind, sollten einen Mundschutz tragen, sondern auch gesunde Menschen, denn viele wissen überhaupt nicht, dass sie sich mit dem Covid 19 angesteckt haben. Wer im Gesundheitssystem arbeitet, braucht unbedingt eine persönliche Schutzausrüstung bestehend aus Einmalhandschuhe, Schutzkittel, Einwegmaske, sowie einer Schutzbrille. Wer keinen Mundschutz tragen möchte, sollte auf eine FFP2 Maske zurückgreifen. Einwegmasken bestehen meistens aus einer Filterschicht, die sich zwischen zwei Stoffschichten befindet.

Was unterscheidet die Einwegmasken FFP3 zu den Einwegmasken FFP2?

Es gibt viele verschiedene Schutzmaßnahmen. Den höchsten Schutz bietet die FFP3 Atemschutz. Die Maske wurde zum einmaligen Gebrauch gedacht und schützt vor giftigem und gesundheitsschädlichem Staub. Selbst vor Rauch und Aerosolen kann die Maske schützen und Krankheitserreger abhalten. Die Filtrierleistung beträgt 80 Prozent und es wird empfohlen, die Maske zu nutzen, um sich vor Bakterien, Pilzen und Viren in Acht zu nehmen. Meistens wird sie in der Chemieindustrie verwendet, wo die Arbeitsplatzbelastung den Normalwert überschreitet. Die Maske hat zudem einen Abscheidegrad von 98 Prozent.

Die FFP2 bietet einen geringeren Schutz, wird jedoch gerne in Bergwerken und in der Metallindustrie benutzt, um langfristig vor einer Lungenerkrankung zu schützen. Die Maske kämpft auch gehen Rauch, Aerosolen und gesundheitsschädlichem Staub entgegen, ganz gleich ob in flüssiger oder fester Form. Die Maske sollte an Orten getragen werden, wo die Arbeitsplatzbelastung höchstens bei 10-facher Überschreitung liegt. Die Filterleistung beträgt auch hier 80 Prozent und hat eine Gesamtleckage von 11 Prozent. Die Maske kann genutzt werden im Umgang mit atemwegsreizenden, gesundheitsschädlichen und erbgutverändernden Substanzen. Diese Maske hat auch einen hohen Abscheidegrad, der bei etwa 92 Prozent liegt.

Fazit:

Alles in allem kann man sagen, dass es notwendig ist, sich in Bereichen, an denen sich große Menschenmengen aufhalten, dort einen Mundschutz zu tragen, um andere und vor allem sich selbst vor dem gefährlichen Corona Virus zu schützen. Rücksicht ist sehr wichtig, denn nur im Zusammenhalt können wir gegen die Verbreitung des Virus ankämpfen. Mundschutz Masken sind nicht teuer und mittlerweile wieder vermehrt im Einzelhandel oder Online zu erhalten.

Live Ticker 22.04.2020 rund um Corona

15:34 Uhr

Neuer Podcast mit Professor Christian Drosten online: https://www.ndr.de/nachrichten/info/34-Verspielen-wir-unseren-Vorsprung,audio671384.html

11.54 Uhr

Das Mainzer Unternehmen Biontech darf einen Impfstoffkandidaten testen. Wir hoffen auf baldiges Finden eines Impfstoffes!

7:38 Uhr Im Vergleich zum Vortag sind in Deutschland 2200 Neuinfizierte hinzugekommen. Dies ließ das Robert-Koch-Institut verkünden.

Die positiven Nachrichten sollten wir ebenfalls bekannt geben: Insgesamt sind bereits 99.400 Menschen wieder genesen, die zuvor an Covid-19 erkrankt waren.

5:14 Uhr

Vor Japan ist ein italienisches Kreuzfahrtschiff gestoppt, weil es dort 33 mit Covid-19 infizierte Menschen gibt. Diejenigen, die infiziert sind, aber keine Symptome haben, bleiben auf dem Schiff isoliert. Die behandlungspflichtigen Infizierten, werden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

4:44 Uhr

Der Präsident der Vereinigten Staaten macht seine Ankündigung wahr und stoppt für 60 Tage die Möglichkeit der Einwanderung in die USA.

Atemschutzmaske FFP2 mit Ventil

Warum ist es wichtig, dass die FFP2 Maske ein Ventil hat?

Es ist wichtig eine filtrierende FFP2 Partikelmaske mit Atemventil zu kaufen, um einen Schutz im Umgang mit Schimmel oder Bakterien der Risikogruppe 2 zu haben. Das Ventil sorgt dafür, dass giftiger Staub, wie zum Beispiel Betonstaub, Kalziumoxid, Silikon, Granit, Zinkoxidrauch und Natrium in die Atemwege gerät. Das bedeutet, dass die Maske gegen nicht toxische und mittel toxische Aerosole hilft. Selbst für metallischem Rauch, Ölnebel und Ozon ist die Make behilflich.

Welche Hersteller stellen FFP2 Atemschutzmasken mit Ventil her?

Es gibt verschiedene Hersteller, die die speziellen FFP2 Atemschutzmasken mit Ventil produzieren. Leider haben die meisten Hersteller nicht mehr genug Masken, um sie zu verkaufen.

Die letzten verfügbaren FFP2 Masken mit Ventil im Online-Handel

Hier finden Sie FFP2 Atemschutzmasken ohne Ventil.

Hier klicken: https://www.medisafe24.de/

Es gibt natürlich viele weitere Hersteller, wobei die meisten ausverkauft sind:

  • FFP2 Atemschutz Faltmaske uvex silv-Air 5200 Premium
  • FFP2 Atemschutz Faltmaske uvex silv-Air 5210 Premium
  • FFP2 Atemschutz Faltmaske uvex silv-Air 5220 Premium
  • FFP2 Moldex
  • FFP2 Born
  • FFP2 Bems Ventures GmbH
  • FFP2 Berner Safety

Worauf muss man beim Kauf einer FFP2 Atemschutzmaske achten?

Es ist wichtig, dass man bedenkt, dass man die Atemmaske regelmäßig reinigen muss. Bevor man die Maske wieder benutzen kann, muss man sie bei 80 Grad Celsius trocknen. Dafür legt man die Maske einfach für eine halbe Stunde in den vorgeheizten Backofen. So kann die Maske am besten trocknen. Gleichzeitig werden die Viren abgetötet. Die Atemmaske wird gegen Tröpfcheninfektion und Bakterien über die Mund- und Nasenschleimhaut benutzt.

Wie sicher ist eine Atemschutzmaske FFP2, die ein Ventil hat?

Die Atemschutzmaske FFP2 mit einem Ventil ist sehr sicher. Wegen eines elastischen Gummibandes sitzt der Passsitz der Maske perfekt am Gesicht und sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Die Maske passt sich also dem Gesicht an und erfüllt sogar die Anforderungen der Dolomitstaubprüfung. Das Ventil ermöglicht erleichtertes Atmen und, dass die Maske nicht warm oder feucht wird. Zudem entspricht die Maske der Norm EN149. Sie bietet eine große Sicherheit, da sie eine Schaumdichtung hat. Die Maske wird für Abrissarbeiten, Renovierungsarbeiten, Sanierungsarbeiten, Schleifarbeiten, bei Bohrarbeiten, aber auch vor allem zum Schutz vor Corona empfohlen. Desweiteren schütz die Maske vor Pollen, Tierhaaren und Feinstaub.

Wie funktionieren die Atemschutzmasken FFP2 mit Ventil?

Aerosole, Viren und Feinstaubpartikel gehören zu den größten Gesundheitsrisiken und können das Atmungssystem des Körpers beschädigen. Diese Atemschutzmasken schützen vor Partikeln, allerdings nicht vor Gasen und anderen Dämpfen. Das wichtigste Komfortmerkmal hier ist der Atemwiderstand, den der Träger beim Ein- und Ausatmen hat. Das Filtermaterial muss dafür luftdurchlässig sein, aber die Partikel müssen gefiltert werden. Deshalb wird das Filtermaterial mit elektrostatischen Ladungen bearbeitet.

Diese verhindern, dass die Partikel nicht durch den Stoff dringen, sondern am Material hängen bleiben. Das Material ist komplett latexfrei und kann nur acht Stunden getragen werden. Die Maske eignet sich zudem nicht nur bei Corona, sondern auch bei Milzbrand Erregern. Sie wurde auch bei der Schweine Grippe verwendet und hat große Wirkung gezeigt. Das Rückhaltevermögen hat mindestens 94 Prozent. Ob man die Maske richtig trägt, kann man daran erkennen, wenn beim einatmen das Filtermaterial sich bewegt. Sie entspricht der PSA- Verordnung (Persönliche Schutzausrüstung). Die adaptierbaren Nasenbügel erleichtern das Anziehen der Maske und bietet eine optimierte Schutzfunktion vor Viren.

Neuigkeiten rund um Corona am 21.04.2020

8:44 Uhr

Viele Deutsche fragen sich zur Zeit, wie Sie Ihren Sommerurlaub außerhalb von Deutschland wohl verbringen dürfen?

Es ist trotz der Kontaktbeschränkungen möglich einen Urlaub außerhalb Deutschlands zu machen. So ähnlich drückt sich Entwicklungsminister Gerd Müller aus. Er schlägt die Mittelmeerregion für einen Urlaub vor.

7: 48 Uhr

Die deutschen Freizeitparks kommen in extreme finanzielle Schwierigkeiten, weil die Finanzspritzen der Regierung nicht ausreichen, um die fehlenden Einnahmen zu ersetzen. Rund 40% der deutschen Freizeitparks werden schließen müssen, wenn die Pflicht zur Schließung nicht aufgehoben wird. Dies lässt Herr Jürgen Gevers vom Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen verlauten.

6:01 Uhr

Donald Trump möchte die Möglichkeit der Einwanderung in die USA zeitweise komplett aussetzen. Er sieht durch Einwanderer eine große Gefahr, dass die Pandemie weiter wütet.

News zum Coronavirus am 20.04.2020

15:41 Uhr

Frau Merkel warnt die Deutschen weiterhin aufzupassen und die Lage trotz der Öffnung vieler Geschäfte weiterhin ernst zu nehmen. Die Ansteckungsrate sollte so gering wie möglich gehalten werden, ohne dass die Wirtschaft zu sehr leiden muss.

14:05 Uhr

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft verleiht den „Sonderpreis für herausragende Kommunikation der Wissenschaft in der Covid-19-Pandemie“ im Wert von 50.000 Euro an Herr Christian Drosten.

Der Professor hatte sich in seinem Podcast sehr bemüht den Deutschen zu erklären wie die Wissenschaft arbeitet, welche Unsicherheiten bestehen und worauf zu achten ist.

8:19 Uhr

Die Zahlen aus dem Robert-Koch-Institut bestätigen insgesamt 141.672 Corona-Infizierte in gesamt Deutschland. Im Vergleich zu Sonntag sind das 1775 Personen mehr. Verstorben sind bis heute insgesamt 4404 Menschen am Coronavirus.

Die Dunkelziffer der Infizierten ist in Deutschland leider unbekannt, weil es nicht genügend Tests gibt, um alle Deutschen zu testen.

Nachrichten Coronavirus 19.04.2020

13:42 Uhr

Gute Nachrichten für Familien: Am Montag gibt es ein Treffen einer Arbeitsgruppe bestehend aus von Ländern, Bund und Experten. Besprochen werden soll, wie die Öffnung der Kindergärten gestaltet werden kann.

Franziska Giffey ist Familienministerin und hat sich für eine Entlastung der Familien ausgesprochen.

8:41 Uhr

Die Aussenministerin von Australien (Marise Payne) fordert dazu auf, dass die öffentlich bekannt gegebenen Zahlen der Coronavirus-Toten in China von einem unabhängigen Prüfer geprüft werden soll.

7:15 Uhr

Im Vergleich zu gestern haben wir in Deutschland 2458 Infizierte mehr. Da am Wochenende die Fälle oft in verzögerter Reihenfolge gemeldet werden, müssen wir auf Montag warten, um genau analysieren zu können, wie sich die Zahlen in Deutschland entwickeln.

0:31 Uhr

Der Präsident der USA kritisiert die Chinesen. Er verkündet, dass es Konsequenzen für die Chinesen geben wird, falls Sie nicht für Transparenz gesorgt haben, als der Virus in Wuhan ausbrach und von dort aus die gesamte Welt eroberte.

Corona Ticker 18.04.2020

In Deutschland gibt es (Stand heute) 4104 Todesfälle aufgrund von Covid-19. Die Zahl der Infizierten ist auf 137.853 angewachsen. Wieder geheilt vom Coronavirus sind 81.800 Menschen.

In den USA musste das Verbreiten eines „Wundermittels“ vom Bundesgericht verboten werden, da es sich über verschiedene Webseiten als Heilmittel gegen Coronaviren verbreitete. Leider wirkt das Mittel MMS in Verbindung mit Chlordioxid dehydrierend und kann auch Übelkeit und Erbrechen auslösen.

In den USA läuft eine Studie mit dem Medikament Remdesevir. Es ist eigentlich ein Medikament gegen Malaria. Die Studie soll bis Ende April fertig sein und dann können die Studienergebnisse offiziell eingesehen werden.

In Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern gilt ab sofort eine Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn, U-Bahn, Straßenbahn, S-Bahn und Taxis.

Corona Nachrichten vom 17.04.2020

Die Zahl der Coronavirus-Infizierten stieg in Deutschland innerhalb nur eines Tages um 33800 Personen.

Insgesamt gibt es 133.830 Infizierte Personen in Deutschland. Von diesen 133.830 sind bereits 81.800 Personen wieder genesen.

Handy-App – Entwicklung der App dauert noch bis zu vier Wochen

Herr Spahn ließ verkünden, dass die Entwicklung der App datenschutzrechtlich so sicher wie möglich sein soll. Deswegen dauert das Programmieren der App eben doch noch lange: Bis zu 4 Wochen!

Moscheen während Ramadan geschlossen

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus bleiben für die Muslime auch während des Ramadan aktiv. Der Zentralrat der Muslime ließ verkünden, dass dies ein wichtiger Schritt sei im Kampf gegen das Virus.